Montag, 2. März 2015

31. Abrechnung: Leistungen der NäPA auch für Neupraxen

[30.01.2015] Mit einem aktuellen Beschluss hat der Bewertungsausschuss einige Unklarheiten bei der Abrechnung der Delegationsleistungen beseitigt. Neupraxen erhalten Zugang zu den Leistungen. mehr»

32. Urteil: Ungenehmigte Assistenzärzte können teuer werden

[29.01.2015] Ärger in einer Gemeinschaftspraxis nach nicht vorliegender Genehmigung für eine Assistenzärztin: Die KV darf 629.000 Euro Honorar zurückfordern, urteilten Richter des Landessozialgerichts in Stuttgart. Nun geht die Ärztin in Revision. mehr»

33. BSG: Substitution anzeigen, sonst droht Regress

[28.01.2015] Substitutionsärzte müssen Beginn und Ende jeder substitutionsgestützten Behandlung ihrer KV und der jeweiligen Kasse anzeigen. Sonst besteht kein Anspruch auf Honorar. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel bekräftigt. mehr»

34. Berlin: Externe Prüfer beleuchten Honorarverteilung

[27.01.2015] Externe Prüfer werden bei der KV Berlin die Honorarverteilung unter die Lupe nehmen. Auf der Vertreterversammlung (VV) gab VV-Vorsitzende Dr. Margret Stennes bekannt, dass ein Prüfungsunternehmen beauftragt worden sei. mehr»

35. Kostenerstattung: Papier-Protest in Frankreich lähmt Kassen

[22.01.2015] Ärzte in Frankreich wehren sich gegen das Sachleistungssystem. Sie fluten die Kassen mit Papier. mehr»

36. Abrechnung: Neue Spielregeln bei EU-Patienten

[22.01.2015] Mit der Umstellung auf die E-Card ergeben sich auch für die Europäische Krankenversichertenkarte Änderungen. Das hat Auswirkungen auf die Abrechnung. mehr»

37. Tipps: So wird der Notdienst richtig abgerechnet

[22.01.2015] Zum 1. Januar 2015 sind Änderungen in der Abrechnung im ärztlichen Bereitschaftsdienst in Kraft getreten. Wir zeigen Ihnen, worauf es jetzt ankommt. mehr»

38. Bayern: Basisfallwert steigt um 67,50 Euro

[20.01.2015] In Bayern steigt der landesweite Basisfallwert für stationäre Behandlungen in diesem Jahr von bislang 3188 auf 3255,50 Euro (Bundesbasisfallwert: 3231,20 Euro). mehr»

39. Beschneidungen: Urologen weisen Betrugsvorwurf zurück

[20.01.2015] Der Berufsverband der Urologen hat Vorwürfe des Abrechnungsbetrugs bei Beschneidungen zurückgewiesen. NDR Info hatte berichtet, Dutzende Ärzte hätten den Eingriff bei Krankenkassen falsch abgerechnet. mehr»

40. Telemedizin: Großes Potenzial, aber immer noch viele Hürden

[20.01.2015] Der telemedizinischen Betreuung wird eine große Zukunft prophezeit. In der Realität müssen aber noch viele bürokratische Hindernisse bei Organisation und Abrechnung abgebaut werden, wie das Beispiel Bayern zeigt. mehr»