Sonntag, 2. August 2015

31. Abrechnungs-Tipp: Psychosomatik-Leistungen nicht vergessen!

[03.07.2015] Colitis ulcerosa führt durch ihren chronisch rezidivierenden Verlauf oft zu einer emotionalen bzw. psychischen Belastung der Patienten. Als chronische Erkrankung vergessen Sie im hausärztlichen Bereich nicht die Chronikerpauschalen nach den GO-Nrn. 03320 und 03321. mehr»

32. Nordrhein: Vergütung für das laufende Jahr steht

[01.07.2015] Es hat lange gedauert, doch jetzt ist der Honorarabschluss für die niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Nordrhein unter Dach und Fach. mehr»

33. Abrechnungs-Tipp: Bei Morbus Crohn keine Begründung für GO-Nr. 32381

[01.07.2015] Der mikroskopische Nachweis der bei Morbus Crohn auftretenden Leukozyten im Stuhl und die Zellzahlbestimmung sind unzuverlässig. Deshalb können zum Nachweis intraluminaler Leukozyten Biomarker wie das Calprotectin bestimmt werden. mehr»

34. Wundversorgung: Ärger mit der KV lässt sich vermeiden

[30.06.2015] Widersprüchliche Angaben in den allgemeinen Bestimmungen der Wundversorgungs­leistungen führen häufig zu Ärger mit der KV. Unser Abrechnungsexperte erläutert, wie sich der vermeiden lässt. mehr»
Neue Beiträge zu Abrechnung / Ärztliche Vergütung

35. Saarland: Chroniker-Zuschläge sorgen für dicke Luft

[29.06.2015] Eineinhalb Jahre nach Einführung der neuen Chroniker-Zuschläge gibt es jetzt den ersten Ärger: Im Saarland hat die KV Hunderten Vertragsärzten Korrekturbescheide zugeschickt. Die Hausärzte beklagen den bürokratischen Aufwand. mehr»

36. Nordrhein: 3,2 Prozent mehr Honorar für Ärzte

[29.06.2015] Es hat lange gedauert, doch jetzt ist der Honorarabschluss für die Vertragsärzte und -psychotherapeuten in Nordrhein für 2015 unter Dach und Fach. mehr»

37. Abrechnungstipp: Spirografie neben den DMP-Ziffern - das geht im EBM

[29.06.2015] Beim Erstkontakt mit einem COPD-Patienten fällt naturgemäß die Versichertenpauschale (hausärztlicher Versorgungsbereich) bzw. die Grundpau-schale (fachärztlicher Versorgungsbereich) an. Im pädiatrischen Fachbereich denken Sie an die pädiatrisch-pneumologischen GO-Nrn. 04530-04537. mehr»

38. Behandlungsfall nach GOÄ: Definition des Monats zählt

[29.06.2015] Korrekt nach GOÄ abzurechnen, fällt einigen Ärzten schwer. Das liegt oft an den Einschränkungen - etwa die zeitliche Beschränkung, was einen "Behandlungsfall" betrifft. Ein Abrechnungsexperte gibt Tipps. mehr»

39. Arzttermin gegen Geld: "Eintrittsgeld für eine Behandlung darf es nicht geben"

[26.06.2015] Ein schneller Arzttermin nur gegen Bezahlung: Dass manche niedergelassene Ärzte genau so handeln, wird immer wieder mal behauptet. Ein TV-Beitrag heizt diese Vorwürfe an. Hält ein Praxischef für die Terminvergabe die Hand auf, begibt er sich auf sehr dünnes Eis. mehr»

40. EBM: Neue Telemedizin-Ziffer ab Oktober

[25.06.2015] Die telemedizinische Abfrage von kardialen Implantaten bleibt weiterhin ein Zankapfel zwischen Ärzten und Kassen. Immerhin: Bis Ende Oktober soll es jetzt einen konkreten Vorschlag geben. mehr»