Montag, 21. April 2014

41. Mehr Chance als Risiko: Keine Angst vor der ASV

[20.03.2014] Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung ist für Niedergelassene mehr Chance als Risiko, meinen Juristen. Denn sie schütze die Praxen nicht nur vor Wirtschaftlichkeitsprüfungen, sondern eröffne auch neue extrabudgetäre Einkünfte. mehr»

42. Abrechnung: Neuer Hausarzt-EBM wirft Schmerztherapie zurück

[19.03.2014] Der neue Hausarzt-EBM macht die qualifizierte Weiterbildung nicht unbedingt attraktiver. Denn wer schmerztherapeutische Leistungen erbringt, dem werden Grundpauschale und Chronikerzuschlag gestrichen. mehr»

43. GBA-Chef: Qualitätsvergütung bleibt langfristige Baustelle

[18.03.2014] Die große Koalition will mehr Qualität im Gesundheitswesen. Doch daraus wird so schnell nichts, meint GBA-Chef Hecken. mehr»

44. Kommentar zum Pseudoziffern-Vorschlag: Dokumentierte Dringlichkeit

[18.03.2014] Ärzte sollten die Dringlichkeit eines Facharzt-Termins mit einer Pseudoziffer dokumentieren, schlägt die KV Thüringen vor. Dies könnte aber zum Gestaltungsmissbrauch führen. mehr»

45. Ungewöhnliche Idee: Pseudoziffer für dringliche Überweisung

[18.03.2014] Die KV Thüringen reagiert mit einer ungewöhnlichen Idee auf die Kritik an zu langen Wartezeiten: Die Ärzte sollen Pseudoziffern aufschreiben, wenn sie einen Patienten dringlich überweisen - damit die KV die Daten sammeln kann. mehr»

46. Klinikpolitik: Qualitätsvergütung in den Startlöchern

[17.03.2014] Für elektive Leistungen plant die Koalition den Einstieg in Einzelverträge zwischen Kassen und Krankenhäusern. Das könnte auch die Klinikplanung langfristig verändern. mehr»

47. Dryden: Arzthonorar "billiger als die Handyflatrate"

[17.03.2014] In Westfalen-Lippe lässt KV-Chef Dryden nicht locker bei dem Versuch, regionale Unterschiede in der Honorierung anzuprangern. mehr»

48. Gröhe kündigt an: PEPP-Entgeltsystem kommt erst ab 2017

[14.03.2014] Proteste zeigen Wirkung: Psychiatrische Kliniken haben nun eine längere Übergangsfrist. mehr»

49. Ärztekammer Nordrhein: Appell zur Einigkeit bei GOÄ-Novelle

[13.03.2014] Bei der Entwicklung der neuen GOÄ ist noch lange nicht das Ziel erreicht. Die Delegierten der Ärztekammer Nordrhein haben jetzt ein Zeichen gesetzt. mehr»

50. Honorar: Psychotherapeuten fühlen sich benachteiligt

[12.03.2014] Ärzte erhalten für ihre Leistungen viel mehr Honorar, klagen die Psychotherapeuten - und fordern mehr Geld. Um die Wartezeiten der Patienten auf eine Psychotherapie zu senken, schlagen sie ein mehrstufiges Modell vor. mehr»