Samstag, 25. Oktober 2014

41. Vergütungsunterschiede: Potthoff erwägt juristische Klärung

[15.09.2014] KVNo-Vorsitzender Dr. Peter Potthoff will prüfen lassen, ob die regionale Unterschiede in der Vergütung der niedergelassenen Ärzte rechtmäßig sind - notfalls vom Bundesverfassungsgericht. Das kündigte er bei der VV an. mehr»

42. Thüringen: Ohne Honorarstütze geht bei Fachärzten nichts

[15.09.2014] Hausärzte liegen im Vergleich der KV-Regionen an der Spitze. Fachärzte dagegen sind mit floatenden Restpunktwerten von 0,1 Cent konfrontiert. Das sorgt in der VV für Ärger. mehr»

43. EBM: Diese Ziffern lassen sich koppeln

[15.09.2014] Beim Abrechnen von EBM-Ziffern nebeneinander gibt es viele Stolpersteine. Mit diesen Tipps können Ärzte Honorarverlusten vorbeugen. mehr»

44. Morbi-Vergütung: KVSA leckt die Wunden

[12.09.2014] Nach dem letztinstanzlich verlorenen Rechtsstreit um eine morbiditätsadäquate Honorierung setzt die KV Sachsen-Anhalt ihre Hoffnung auf den Gesetzgeber. mehr»

45. Abrechnung bei Arthrose-Patienten: Auf die ICD-10-Kodierung kommt es an

[12.09.2014] Wer Verordnungen von Medikamenten und die Abrechnung plausibel machen will, braucht eine möglichst vollständige Diagnosenverschlüsselung. Ein Beispiel ist die Behandlung von Patienten mit Arthrose. mehr»

46. GOÄ-Reform: Ärzteverbände sollen mit ins Boot

[11.09.2014] Dr. Theodor Windhorst räumt beim Internistentag Intransparenz bei den Verhandlungen mit der PKV über die GOÄ-Reform ein - und kündigt Konsequenzen an. mehr»

47. KVWL: Knapp 60 Beschwerden wegen Fehlverhaltens

[11.09.2014] Vor allem bei Kooperationen haben Vertragsärzte in Westfalen-Lippe Grenzen des Erlaubten überschritten. Doch nicht sehr häufig. mehr»

48. Ambulant vor stationär: Wie kann das finanziert werden?

[11.09.2014] Ambulant vor stationär. Gegen diesen Grundsatz wird häufig deshalb verstoßen, weil das Geld nicht der Leistung folgt. Eine Ursache: Erfolglose Bemühungen der Kassen, die Klinikbudgets prospektiv um vermeidbare Hospitalisierungen nach unten zu korrigieren. mehr»

49. GOÄ-Reform: BDI warnt vor heimlicher Budgetierung

[10.09.2014] Die Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ist fast abgeschlossen, verkündete BÄK-Präsident Montgomery kürzlich. Doch nach Sicht des Berufsverbands Deutscher Internisten bieten die Änderungen viel Sprengstoff. Daher solle die BÄK die Verhandlungen stoppen. mehr»

50. Honorarverhandlungen: 18 Millionen Euro mehr für Thüringen

[10.09.2014] Nach den bundesweiten Verhandlungen bereitet sich die KV Thüringen auf Gespräche auf Landesebene vor. mehr»