61.  Elektronischer Arztbrief: Bremer Ärzte bekommen ein Euro je Brief

[18.04.2017] Nur etwa zehn Prozent aller Bremer Arztpraxen verschicken bisher elektronische Arztbriefe. Deshalb fördert die KV Bremen (KVHB) den Versand via KV-Connect nun mit einem Euro.  mehr»

62.  Ärztliche Leistungen: Ambulant oder stationär Ewiger Streitfall Vergütung

[18.04.2017] Vergleichen niedergelassene Ärzte die Vergütung für erbrachte Leistungen mit dem, was Kliniken abrechnen können, fühlen sie sich oft benachteiligt. Doch eine Harmonisierung der Vergütungen ist eine komplexe Angelegenheit.  mehr»

63.  Resolution: Psychotherapeuten gegen Benachteiligung von Praxen

[13.04.2017] Berlin. Die Delegiertenversammlung des Bundesverbands der Vertragspsychotherapeuten (bvvp) hat in einer Resolution die Abschaffung des Zuschlags für Praxen mit hoher Auslastung gefordert.  mehr»

64.  Brandenburg: Höhere Vergütung fürs Impfen

[13.04.2017] Potsdam. Die niedergelassenen Ärzte in Brandenburg erhalten seit Anfang April mehr Geld fürs Impfen. Das haben die Kassenärztliche Vereinigung und die Krankenkassen des Landes vereinbart. Einfachimpfungen werden mit 7,10 Euro vergütet, die Influenza- und die Rotavirenimpfung mit acht Euro, für die  mehr»

65.  Notfallversorgung: Fachärzte fordern das Budget-Aus

[12.04.2017] Der Bundesverband niedergelassener Fachärzte sieht die Anlaufpraxen in Gefahr, wenn Notfälle künftig nicht außerhalb des Budgetdeckels vergütet werden.  mehr»

66.  Lohndumping: Heimlicher Tarifstreit in der stationären Pflege

[12.04.2017] Von der breiten Öffentlichkeit eher unbemerkt geht die Koalition gegen Lohndumping in der Pflege vor. Die Arbeitgeberseite fordert politische Zugeständnisse.  mehr»

67.  PKV-Ombudsmann: GOÄ sorgt für immer mehr Verfahren

[11.04.2017] Beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) häufen sich Auseinandersetzungen zwischen Kunden und Versicherern über die Auslegung der privatärztlichen Gebührenordnung.  mehr»

68.  Kleinchirurgie: Scharfer Blick hilft gegen Honorarverluste

[10.04.2017] Die obligaten Leistungsinhalte im EBM haben es in sich. Vor allem bei den Leistungen der Kleinchirurgie lohnt es sich, die EBM- Legenden eingehend zu studieren. Denn wer nicht genau hinschaut, verschenkt schnell die Hälfte seines Honorars.  mehr»

69.  Voll im Gange: Systemwechsel bei Wirtschaftlichkeitsprüfung

[07.04.2017] Wirkstoffquoten versprechen mehr Orientierungssicherheit bei der Verordnung als Richtgrößen. Dafür wird die Therapiefreiheit tendenziell stärker eingeschränkt. Ein Rechtsgutachten hinterfragt nun den KBV-Medikationskatalog.  mehr»

70.  Wirtschaftlichkeitsprüfung: Regionale Vereinbarungen sorgen für Verwirrung

[06.04.2017] Statt einer einheitlichen Regelung soll es nur noch regionale Prüfvereinbarungen zur Wirtschaftlichkeit von Verordnungen geben. Die bislang heterogene Umsetzung sorgt mitunter allerdings für Verunsicherung bei den Ärzten.  mehr»