Mittwoch, 23. April 2014

71. Abrechnung: Zusammenarbeit mit Operateuren kann sich lohnen

[19.02.2014] Auch nicht selbst operierende Vertragsärzte können postoperative Behandlungspauschalen nach ambulanten Operationen außerhalb des Budgets abrechnen. Das kann bei guter Zusammenarbeit mit einem Operateur durchaus ein interessantes Tätigkeitsfeld auch für Hausärzte sein. mehr»

72. Abrechnung: Wundversorgung nach GOÄ wird einzeln vergütet

[19.02.2014] Im EBM ist die Versorgung nicht primär heilender oder infizierter Wunden betriebswirtschaftlich oft nicht kostendeckend, weil die Leistungen (z.B. Nr. 02310) nur einmal im Behandlungsfall abrechenbar sind. Bei Privatpatienten ist die Honorierung der Wundversorgung auf den ersten Blick auch nicht mehr»

73. Kommentar zur Köhler-Rente: Goldener Ruhestand

[19.02.2014] Zu allen Zeiten hat die ärztliche Selbstverwaltung ihr Spitzenpersonal fürstlich honoriert - einschließlich der Vorsorge fürs Alter. mehr»

74. Vorhaltepauschale: Jetzt sind Kopfrechner gefragt

[18.02.2014] Bei den Zu- und Abschlägen zur Vorhaltepauschale, die im vergangenen Jahr eingeführt worden ist, ist Kopfrechnen gefragt. Entscheidend ist eine neue Größe: der Behandlungsfall light. mehr»
Neue Beiträge zu Abrechnung / Ärztliche Vergütung

75. Saarland: Drei Prozent mehr Honorar für Vertragsärzte

[17.02.2014] Die KV Saarland sieht ihr Ziel erreicht: Elf Millionen Euro mehr Honorar sollen die rund 2100 Vertragsärzte zwischen Saar und Mosel in diesem Jahr erhalten. mehr»

76. Berlin: 100 Euro mehr pro Klinikfall

[17.02.2014] Der Landesbasisfallwert für die Krankenhäuser in Berlin steigt 2014 um knapp 100 Euro auf 3117,36 Euro. mehr»

77. Schleswig-Holstein: Probleme mit der Chronikerpauschale

[17.02.2014] Die Chronikerpauschale im neuen Hausarzt-EBM sorgt in Schleswig-Holstein für Missmut. Zehn Prozent der Abrechnungen korrigiert die Nord-KV - zu Lasten der Ärzte. mehr»

78. Klinikfinanzen: BÄK will die Totalrevision

[12.02.2014] PEPP, mangelnde Investitionen und das DRG-System generell: die Bundesärztekammer hat eine Menge Kritik für die heutige Klinikfinanzierung - und fordert eine Totalrevision. Eine Forderung: An den Investitionen soll sich künftig der Bund beteiligen. mehr»

79. Gesprächsziffer: Ärger über Budgetierung hält an

[12.02.2014] Der neue Hausarzt-EBM bleibt in manchen Punkten auch nach den Nachbesserungen von Dezember umstritten. Die KVen reagieren unterschiedlich darauf, wie die Beispiele Niedersachsen und Baden-Württemberg zeigen. mehr»

80. Klinik-Abrechnung: Auch 16 Stunden sind "vollstationär"

[11.02.2014] Hat der zuständige Arzt eine vollstationäre Behandlung eingeplant, kann die Klinik diese auch dann abrechnen, wenn der Patient eher entlassen wird. Die Kasse darf die Klinik bei der Abrechnung nicht auf eine ambulante Behandlung verweisen, entschied nun das Bundessozialgericht. mehr»