Montag, 30. März 2015

71. Tarifabschluss: 4,1 Prozent mehr Geld für Klinikärzte

[05.02.2015] Marburger Bund und kommunale Arbeitgeber haben sich nach der dritten Verhandlungsrunde auf einen neuen Tarifvertrag für die rund 52.500 Klinikärzte geeinigt. mehr»

72. EBM-Änderung: Kein Nachteil für bayerische Praxen

[05.02.2015] Mit Jahresbeginn wurden die EBM-Positionen für den Bereitschaftsdienst geändert. Für bayerische Praxen soll dies jedoch keine negativen Auswirkungen haben. mehr»

73. KBV kritisiert: Gesetzgeber belastet Ärzte mit Morbiditätsrisiken

[04.02.2015] Die Vertragsärzte wollen nicht länger einen Teil des Morbiditätsrisikos tragen. KBV-Chef Dr. Andreas Gassen fordert daher Änderungen am Entwurf des Versorgungsstärkungsgesetzes. mehr»

74. KV Thüringen: Höheres Honorar ist kein Geschenk

[04.02.2015] Beim Praxisumsatz liegen die Hausärzte in Thüringen regelmäßig im bundesweiten Spitzenfeld. Zu Recht, wie die KV nun vorrechnet. mehr»
Neue Beiträge zu Abrechnung / Ärztliche Vergütung

75. Versorgungsgesetz: Bundesrat will mitreden

[02.02.2015] Der Bundesrat hat seine Forderungen konkretisiert: Er will mehr Mitsprache beim geplanten Versorgungsstärkungsgesetz, aber nur Detailkorrekturen beim Aufkauf von Praxissitzen oder Terminservicestellen. mehr»

76. Gastbeitrag: Honorarverlust im Notfalldienst

[02.02.2015] Wer profitiert von der Reform des Notfalldienstes, und wer verliert? Ein Hausarzt hat das einmal durchgerechnet - und sieht für Vertragsärzte eher Verluste und falsche Anreize. mehr»

77. Abrechnung: Leistungen der NäPA auch für Neupraxen

[30.01.2015] Mit einem aktuellen Beschluss hat der Bewertungsausschuss einige Unklarheiten bei der Abrechnung der Delegationsleistungen beseitigt. Neupraxen erhalten Zugang zu den Leistungen. mehr»

78. Urteil: Ungenehmigte Assistenzärzte können teuer werden

[29.01.2015] Ärger in einer Gemeinschaftspraxis nach nicht vorliegender Genehmigung für eine Assistenzärztin: Die KV darf 629.000 Euro Honorar zurückfordern, urteilten Richter des Landessozialgerichts in Stuttgart. Nun geht die Ärztin in Revision. mehr»

79. BSG: Substitution anzeigen, sonst droht Regress

[28.01.2015] Substitutionsärzte müssen Beginn und Ende jeder substitutionsgestützten Behandlung ihrer KV und der jeweiligen Kasse anzeigen. Sonst besteht kein Anspruch auf Honorar. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel bekräftigt. mehr»

80. Berlin: Externe Prüfer beleuchten Honorarverteilung

[27.01.2015] Externe Prüfer werden bei der KV Berlin die Honorarverteilung unter die Lupe nehmen. Auf der Vertreterversammlung (VV) gab VV-Vorsitzende Dr. Margret Stennes bekannt, dass ein Prüfungsunternehmen beauftragt worden sei. mehr»