Sonntag, 26. Oktober 2014

81. BSG-Urteil: KV Brandenburg rügt Gesetzgeber

[20.08.2014] Gesetzliche Klarstellungen zur Berechnung der morbiditätsorientierten Gesamtvergütung der niedergelassenen Ärzte fordert die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB). mehr»

82. Prognos-Studie: Ärzte könnten zwei Milliarden Euro mehr erwirtschaften

[20.08.2014] Die heute startenden Honorarverhandlungen versprechen viel Spannung: Denn während die KBV fünf Milliarden mehr fordert, kommt eine von den Kassen beauftragte Studie zu dem Ergebnis: Zwei Milliarden Euro könnten eingespart werden - wenn Ärzte effizienter arbeiten würden. mehr»

83. Überweisung: 7,50 Euro für Koordination mit Facharzt

[19.08.2014] Immer mehr KVen treffen spezielle Vereinbarungen mit Krankenkassen für dringliche Überweisungen. Damit soll Druck aus der Diskussion um Wartezeiten für Facharzttermine genommen werden. mehr»

84. Kommentar zur Zi-Studie: Starke Argumente

[18.08.2014] Vor Honorarverhandlungen ist es durchaus üblich, dass die Verhandlungspartner zunächst Pflöcke einschlagen, die sie mit guten Argumenten unterfüttern. Starke Argumente für die Position der Kassenärzte hat jetzt das Zentralinstitut der KBV in einer Analyse zusammengefasst. mehr»

85. Honorarverhandlung: KBV will Budget-Ende einläuten

[18.08.2014] Die KBV hat ihre Vorstellungen für die anstehenden Honorarverhandlungen mit den Krankenkassen bekannt gegeben. Dabei spielen der Orientierungspunktwert, die Budgetierung und ein "Verah-Zuschlag" eine wichtige Rolle. mehr»

86. IGES-Studie: Arztförderung mit ungewisser Wirkung

[18.08.2014] Im Vorjahr konnten KVen und Kassen erstmals bestimmte Leistungen und Arztgruppen fördern. Das haben sie auch - nur bleiben Ziel und Wirkung oftmals im Ungefähren, heißt es in der IGES-Studie. mehr»

87. Honorar: Konvergenz ade? Spielraum fürs Honorar bleibt

[18.08.2014] Was bedeutet Konvergenz beim Honorar? Dass alle Ärzte in allen KVen die gleichen Honorarchancen haben? Oder dass sie je Fall dasselbe Honorar bekommen? Das BSG-Urteil schränkt den Spielraum der KVen auf jeden Fall ein. mehr»

88. Zi-Analyse: Privatpatienten sichern Arzteinkommen

[15.08.2014] Wenn die Privatpatienten nicht wären, dann hätten sich Überschüsse der Arztpraxen in den vergangenen Jahren deutlich schlechter entwickelt. Das zeigt eine aktuelle Zi-Analyse. mehr»

89. Schleswig-Holstein: Honorar-Vereinbarung steht

[15.08.2014] Der Honorar-Streit in Schleswig-Holstein ist beendet. KV und Kassen haben sich nach neun Monaten Zwist geeinigt. mehr»

90. KVen von Honorar-Urteil enttäuscht: "Jetzt ist jeder Verhandlungsspielraum beendet"

[15.08.2014] Das BSG-Urteil zu den Honorar-Zuwächsen in Sachsen-Anhalt ist für die KVen ein Schock. Sie reagieren ernüchtert - und fordern Klarstellungen von der Politik. Die Kassen hingegen bewerten die BSG-Entscheidung positiv. mehr»