Ärzte Zeitung, 31.10.2008

Neuer Präsident der Universität Frankfurt

FRANKFURT/MAIN (dpa). Professor Werner Müller-Esterl wird neuer Präsident der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Der 60-Jährige wird zum 1. Januar 2009 die Nachfolge des scheidenden Präsidenten Rudolf Steinberg antreten, wie die Hochschule nach seiner Wahl mitteilte. Müller-Esterl ist seit 2006 Vizepräsident der Hochschule und leitet die Fachbereiche Biochemie, Chemie und Pharmazie, Biowissenschaften und Medizin. An der Uni Frankfurt studieren etwa 35 000 Studenten.

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (60965)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »