Ärzte Zeitung, 26.04.2010

Niederlage vor Gericht für Lehman-Anleger

HAMBURG (dpa). Rückschlag für geschädigte Lehman-Anleger: Das Hanseatische Oberlandesgericht hat entschieden, dass zwei Käufer von Zertifikaten der insolventen US-Bank Lehman-Brothers nach dem Verlust ihrer Anlage keinen Anspruch auf Schadenersatz von der Hamburger Sparkasse haben. Die Berufungsinstanz kassierte damit zwei anderslautende Urteile des Landgerichts der Hansestadt. Die Revision zum Bundesgerichtshof wurde zugelassen.

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (60345)
Organisationen
Hamburger Sparkasse (28)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »