Ärzte Zeitung, 23.09.2010

Aigner will zügig die kostenlose Warteschleife

BERLIN (dpa). Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) dringt auf einen schnellen Start der kostenlosen Warteschleifen bei Service-Hotlines. "Bei manchen Anbietern scheint es zum Geschäftsmodell zu gehören, mit den Gebühren über die Service-Hotlines Gewinn zu machen", sagte Aigner am Donnerstag .

Sie wolle sich dafür einsetzen, dass die Neuregelung so schnell wie möglich umgesetzt wird. Aigner will auch Verbesserungen bei Call-by-Call-Anrufen erreichen und fordert eine verbindliche Preisansage.

Lesen Sie dazu auch:
Telefon-Warteschleifen sollen kostenlos werden

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »