Ärzte Zeitung, 27.08.2011

Block von Kohlekraftwerk soll Kaltreserve werden

STUTTGART (dpa). Baden-Württemberg hat sich für den Block 3 des Kohlekraftwerks Mannheim als Kaltreserve für künftige Stromengpässe ausgesprochen.

Die Entscheidung könnte den Weg dafür ebnen, dass kein Atomkraftwerk zu diesem Zweck länger am Netz bleibt. Die erforderliche Genehmigung regele, dass bei dem Mannheimer Kraftwerk fünf statt bisher vier Blöcke gleichzeitig in Betrieb sein dürften, erklärte das Landesumweltministerium.

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (60265)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »

KBV legt acht Punkte für eine Reformagenda vor

Rechtzeitig vor dem Bundestagswahlkampf und dem Start in eine neue Legislaturperiode hat die KBV ein Programm für eine moderne Gesundheitsversorgung vorgelegt. Was steht drin? mehr »