Ärzte Zeitung online, 14.10.2011

Deutsche Akademie für Mikrotherapie gegründet

MAGDEBURG (dpa). Die Deutsche Akademie für Mikrotherapie ist am Freitag in Magdeburg gegründet worden.

Die Lehreinrichtung will Ärzten verschiedener Fachrichtungen eine moderne Weiterbildung für minimalintensive Operationsverfahren bieten, wie die Akademie mitteilte.

Diese kommen immer öfter zum Einsatz, so bei der Krebstherapie, in der Gefäßmedizin und in der Neurochirurgie.

Praktische Ausbildung an Tieren

Wesentlicher Vorteil der Mikrotherapie ist, dass beim Patienten meist nur ein kleiner operativer Eingriff notwendig ist.

Die Akademie - nach eigenen Angaben die erste Einrichtung ihrer Art in Deutschland - bietet theoretische Kurse und die praktische Ausbildung an Tieren an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »