Ärzte Zeitung, 14.12.2011

Butzlaff neuer Präsident von Witten/Herdecke

KÖLN (iss). Ein Arzt steht ab 1. Januar 2012 an der Spitze der Universität Witten/Herdecke (UWH). Der Senat hat Professor Martin Butzlaff zum Präsidenten gewählt und ist damit dem Votum des Aufsichtsrats und der Findungskommission gefolgt.

Der 49-jährige Butzlaff - Absolvent des bekannten Modellstudiengangs Medizin der Uni - ist seit 2009 wissenschaftlicher Geschäftsführer der Einrichtung und hatte nach dem negativen Votum des Wissenschaftsrats maßgeblich zu ihrer Neuausrichtung beigetragen.

Seit dem Rücktritt von Professor Birger Priddat im Dezember 2008 hatte die private Hochschule keinen Präsidenten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »