Ärzte Zeitung, 16.01.2013

Wirtschaft

BIP 2012 um 0,7 Prozent gestiegen

WIESBADEN. Die deutsche Wirtschaft ist nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes im Jahresdurchschnitt 2012 weiter gewachsen. Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag danach um 0,7 Prozent höher als im Vorjahr.

In den beiden vorangegangenen Jahren war das BIP sehr viel kräftiger gestiegen: 2010 um 4,2 Prozent und 2011 um 3,0 Prozent.

"Im Jahr 2012 erwies sich die deutsche Wirtschaft in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld als widerstandsfähig und trotzte der europäischen Rezession", so Roderich Egeler, Präsident des Statistischen Bundesamtes. (eb)

Topics
Schlagworte
Praxis & Wirtschaft (60313)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »