Ärzte Zeitung, 10.09.2014

Brandenburg

Neubau von Kammer und KV im Plan

POTSDAM. Der Neubau der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg und der märkischen Ärztekammer in Potsdam schreitet planmäßig voran.

"Wir sind derzeit absolut im Zeitrahmen und vor allem im Kostenrahmen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass uns das auch bis zur Fertigstellung weiter gelingen wird", sagte KVBB-Chef Dr. Hans-Joachim Helming der Vertreterversammlung.

Der Rohbau wurde Anfang September abgeschlossen. Richtfest wird am Monatsende gefeiert.

"Jetzt geht es darum, dass Fenster eingesetzt werden, damit der Bau abgedichtet werden und der Innenausbau begonnen werden kann", so der Bauherr.

Der Umzug in den Neubau ist für Dezember 2015 vorgesehen. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »