Ärzte Zeitung, 15.12.2014

MFA-Lehrstellen

Nachfrage weit höher als das Angebot

POTSDAM. Viele Schulabgänger in Brandenburg möchten Medizinische Fachangestellte (MFA) werden.

In der Rangliste der zehn beliebtesten Ausbildungsberufe steht die MFA derzeit auf dem fünften Platz. 485 junge Leute, davon 459 Frauen, bewarben sich 2013 auf Ausbildungsplätze als Medizinische Fachangestellte.

Allerdings: Der hohen Anzahl Bewerber standen lediglich 145 Ausbildungsplätze gegenüber.

Das geht aus dem Arbeitsmarktbericht 2013/2014 hervor, den das Land Brandenburg kürzlich vorlegte.

Auf der Skala der beliebtesten Berufsausbildungen rangierten vor der MFA nur noch die Lehrstellen als Kaufmann, Verkäufer, Bürokaufmann sowie als KfzMechatroniker. (juk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »