Ärzte Zeitung App, 22.12.2014

Studium

Uni Witten/Herdecke mit Studentenansturm

KÖLN. Die Universität Witten/Herdecke (UWH) wächst schneller als erwartet. Im Wintersemester 2014/2015 zählt die private Hochschule mehr als 2000 Studenten.

"Dass wir unser Ziel nun schon gut zwei Jahre vor dem geplanten Termin erreicht haben, ist eine schöne Bestätigung unserer Anstrengungen in den vergangenen Jahren", sagt Unipräsident Professor Martin Butzlaff.

Der Studiengang Medizin zählt zurzeit 685 Studierende, in den anderen Departments der Fakultät für Gesundheit (Pflegewissenschaft, Psychologie/Psychotherapie und Zahnmedizin) sind es 726.

Butzlaff kündigte an, dass die UWH den ursprünglich auf 1000 Studierende ausgelegten Campus ausbauen werde. Sie wolle aber keine Massenuni werden. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »