Ärzte Zeitung App, 22.12.2014

Studium

Uni Witten/Herdecke mit Studentenansturm

KÖLN. Die Universität Witten/Herdecke (UWH) wächst schneller als erwartet. Im Wintersemester 2014/2015 zählt die private Hochschule mehr als 2000 Studenten.

"Dass wir unser Ziel nun schon gut zwei Jahre vor dem geplanten Termin erreicht haben, ist eine schöne Bestätigung unserer Anstrengungen in den vergangenen Jahren", sagt Unipräsident Professor Martin Butzlaff.

Der Studiengang Medizin zählt zurzeit 685 Studierende, in den anderen Departments der Fakultät für Gesundheit (Pflegewissenschaft, Psychologie/Psychotherapie und Zahnmedizin) sind es 726.

Butzlaff kündigte an, dass die UWH den ursprünglich auf 1000 Studierende ausgelegten Campus ausbauen werde. Sie wolle aber keine Massenuni werden. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »