Ärzte Zeitung, 04.02.2015

Stuttgart

Messedoppel im Süden mit positiver Bilanz

STUTTGART. Mehr als 9000 Ärzte besuchten am vergangenem Wochenende die Fachveranstaltungen MEDIZIN und TheraPro in Stuttgart, wie der Veranstalter in seinem vorläufigen Schlussbericht mitteilt.

Anregungen für die eigene Praxis, etwa in Sachen EDV und Praxisorganisation oder Fortbildung, holten sie sich laut Mitteilung bei circa 230 Ausstellern. 93 Prozent der Besucher seien sich einig, dass sie das Messedoppel im nächsten Jahr wieder besuchen möchten.

"Dies zeigt uns, dass wir mit unserem Konzept vor drei Jahren den richtigen Weg eingeschlagen haben", betont Andreas Wiesinger, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart über das erfolgreiche Messedoppel. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. Offenbar fällt es aber schon Kindern schwer, ihre Bewegungsmuster zu ändern. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethische Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »