Ärzte Zeitung, 07.07.2015

Privatuni

Ohne NC und Wartezeit zum Medizinstudium

HAMBURG/WIEN. Ohne Numerus Clausus und Wartezeit im Herbst dieses Jahres zum Human- oder Zahnmedizinstudium, das verspricht die Auslands-Agentur MediStart.

Selbst ohne den in Österreich üblichen Aufnahmetest Med-AT könnten Abiturienten ihr Studium an der Sigmund Freud Privatuniversität, die zugleich MedizinCampus der Deutschen Hochschulstiftung sei, aufnehmen.

Das Studium dauere sechs Jahre, sei in Deutschland voll anerkannt und schließe mit dem "Dr. med. univ." ab, der in Deutschland ohne Zusatz führbar sei. Die Studiengebühren der Privatuniversität betragen laut MediStart 11.000 Euro pro Semester. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »