1.  TÜV Rheinland: Gesundheitswesen rückt in Fokus Cyberkrimineller

[20.07.2017] Patientenakten und Medizingeräte rücken immer stärker in den Fokus von Cyberkriminellen. Zu dieser Einschätzung kommt der TÜV Rheinland in den "Cyber Security Trends 2017".  mehr»

2.  Selbstvermessung: Chancen für Ärzte und Patienten?

[06.07.2017] Immer mehr Patienten nutzen Wearables zur Selbstvermessung. Das ist solange ungefährlich, wie die daraus resultierenden Daten transparent verwertet werden, so Experten.  mehr»

3.  E-Card: Freie Ärzteschaft fürchtet Hackerangriffe

[04.07.2017] Die Freie Ärzteschaft (FÄ) übt einmal mehr Kritik an der elektronischen Gesundheitskarte: "Politik, Krankenkassen und Gesundheitsindustrie wollen die Krankheitsdaten aller Bürger zentral speichern, um das Gesundheitswesen zu steuern und Rendite zu erwirtschaften", betonte FÄ-Vizevorsitzende Dr.  mehr»

4.  IT-Sicherheit: Chaos nach zweiter globaler Cyber-Attacke

[29.06.2017] Hielt der Erpressungstrojaner "WannaCry" im Mai Millionen Unternehmen und Privatnutzer in Atem. Einfallstor war einmal mehr eine ehedem von der NSA genutzte Windows-Schwachstelle.  mehr»

5.  E-Health: Künstliche Intelligenz bald Rückgrat des Versorgungsalltags?

[27.06.2017] Der Einsatz künstlicher Intelligenz kann die Versorgung optimieren und gleichzeitig helfen, Kosten einzusparen, frohlocken Analysten. Der Weg dorthin gestaltet sich allerdings steinig.  mehr»

6.  Cloud-Computing: Strafrecht macht Ärzte vorsichtig

[20.06.2017] Über Cloud-Lösungen im Gesundheitswesen gehen die Meinungen auseinander. Selbst Medizinjuristen sind sich nicht einig. Vor allem die Verlässlichkeit der Cloud im juristischen Sinn ist ein Problem für Anwender auch strafrechtlich.  mehr»

7.  Digitales Muster 10: Labor-Aufträge ab Juli digital

[19.06.2017] Es wird nicht nur über Digitalisierung geredet, sondern es gibt auch konkrete Fortschritte. So wird die digitale Beauftragung von Fachlaboren pünktlich am 1. Juli starten.  mehr»

8.  Digitalisierung: Unikliniken wollen bei Innovationen Taktgeber sein

[19.06.2017] Reform des Medizinstudiums, Digitalisierung, älter werdende Gesellschaft: Die medizinischen Hochschulen wollen an Veränderungen aktiv mitwirken.  mehr»

9.  Digitalpolitik: Schärferer Datenschutz für Vitaldaten

[08.06.2017] Die Regierung will prüfen, wie die informationelle Selbstbestimmung für Nutzer von Gesundheits-Apps und Wearables gestärkt werden kann.  mehr»

10.  Digitalisierung: Deutsche haben kein Problem mit Pflege- und Op-Robotern

[08.06.2017] Die Digitalisierung schreitet im pflegerischen wie im medizinischen Alltag voran. Die Menschen in Deutschland präferieren zwar die Versorgung von Menschenhand, sind aber offen für Roboter - in Grenzen.  mehr»