1.  E-Health: TK beauftragt E-Patientenakte bei IBM

[17.02.2017] Der TK geht die Entwicklung bei der Telemedizin zu langsam. Jetzt startet die Kasse eine eigene Initiative. Partner ist IBM.  mehr»

2.  Phishing: Vorsicht, Spam-Mails mit dem BSI-Logo machen die Runde!

[17.02.2017] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor Spam-E-Mails mit dem BSI-Logo. Die Mails, die derzeit angeblich im Namen des Bundesamtes unterwegs sind, könnten schädliche Anhänge beinhalten.  mehr»

3.  Patientenservice: WLAN-Reichweite clever erhöhen

[17.02.2017] Ein Praxis-WLAN ist doppelt interessant: Es kann ein guter Zusatzservice für die Patienten sein. Es bietet aber auch Ärzten und MFA mehr Freiraum etwa bei der Dokumentation.  mehr»

4.  E-Health: CDU-Wirtschaftsrat wünscht "digitales Wirtschaftswunder"

[15.02.2017] Der Wirtschaftsrat der CDU fordert zum Auftakt seines "Wirtschaftstages der Innovationen" (14. bis 15. Februar in Berlin) den Ausbau der digitalen Infrastruktur "entschieden voranzutreiben". "Unsere digitale Wettbewerbsfähigkeit ist längst zum entscheidenden Standortfaktor geworden.  mehr»

5.  Infektionsmeldung: Bürokratie ante portas

[15.02.2017] Meldungen nach dem Infektionsschutzgesetz soll es nur noch elektronisch geben. Folgekosten blendet die Regierung aus, warnen Verbände.  mehr»

6.  Cybersicherheit: Vorbild Arzneimittelhaftung

[15.02.2017] Bei der Cybersicherheit kann die Gesundheitswirtschaft als Vorbild fungieren. Das geht aus einem Positionspapier hervor, das die Kompetenzzentren für IT-Sicherheit  mehr»

7.  Schleswig-Holstein: Westküstenkliniken setzen auf E-Patientenakte

[14.02.2017] Die Westküstenkliniken (WKK) führen bis zum Jahresende an ihren beiden Standorten in Heide und Brunsbüttel die E-Patientenakte ein und investieren dafür 540.000 Euro. Ziele sind eine Effizienzsteigerung in der Versorgung und geringere Kosten im Vergleich zur Dokumentation auf Papier.  mehr»

8.  Therapietreue: Stellschraube mit Potenzial

[14.02.2017] In Sachen Compliance ließe sich bei Typ-2-Diabetikern noch einiges herausholen, sind Berater von IMS Health überzeugt.  mehr»

9.  Health-Start-ups: Mehr Geld für findige Geschäftsmodelle?

[14.02.2017] Das Bundeswirtschaftsministerium prüft die intensivere Förderung von digitalen Start-ups, bei denen nicht die Technik, sondern das Geschäftsmodell die Innovation darstellt. Davon könnten Anbieter im Gesundheitssektor profitieren.  mehr»

10.  Gesundheitsökonom Wasem: Gesundheitswesen zu langsam für die Digitalisierung

[14.02.2017] Die Digitalisierung des Gesundheitswesens und die künftige Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung treiben Wissenschaftler, Politiker und Kassenvertreter um. Für die Ärzte bedeutet das heftigen Gegenwind.  mehr»