Ärzte Zeitung online, 10.11.2015

Generika

Stada wird Mitglied im IT-Verband Bitkom

BAD VILBEL. Der Generika- und OTC-Markenhersteller Stada ist dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) beigetreten. Damit will sich das Unternehmen, wie es in einer Firmenmitteilung heißt, " zukünftig stärker in den Dialog zur Digitalisierung im Gesundheitswesen einbringen".

Vor allem "die stetig steigenden Anforderungen an die IT-Security" hätten für Stada den Ausschlag gegeben, dem Branchenverband beizutreten.

Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder wertet den Neuzugang als Indiz dafür, " welche Bedeutung die Digitalisierung" inzwischen auch für die Pharmaindustrie habe. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »