Ärzte Zeitung, 11.01.2016

EU und USA

Roadmap für E-Health-Kooperation

BONN. Die Generaldirektion CONNECT der EU-Kommission und das US-Department of Health and Human Services haben eine Roadmap für die Zusammenarbeit zwischen der EU und den USA im Bereich E-Health entworfen.

Wie die Nationale Kontaktstelle Lebenswissenschaften mitteilt, sollen im Rahmen einer öffentlichen Konsultation Rückmeldungen zu Möglichkeiten der internationalen Zusammenarbeit dabei helfen, den Fahrplan zu aktualisieren und validieren. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Saufen und Abstinenz fördern anscheinend Prostatakrebs

Ein Glas Wein tut der Gesundheit wohl gut. Aber: Viel- und Nichttrinker bekommen eher Tumore. Wie kommt dieser Widerspruch zustande? mehr »

Mehr Honorar durch Selbstanalyse

Honorarspielräume gibt es auch im EBM - allerdings nur dann, wenn Ärzte einige wichtige Regeln befolgen, sagt ein Abrechnungsexperte. mehr »

Zwischen Schnittwunden und Schnappsleichen

Während Millionen Besucher das 183. Oktoberfest feiern, sichert das Rote Kreuz hinter den Kulissen die medizinische Versorgung. In seiner Notfallambulanz sind bis zu elf Notärzte und 130 Sanitäter im Einsatz. mehr »