Ärzte Zeitung, 19.05.2008

Fraunhofer: Das Konzept der Gematik ist reif

BERLIN (af). Das von der Gesellschaft für Telematik (Gematik) entwickelte Konzept einer Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen ist "reif und einsetzbar".

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Berliner Fraunhofer Instituts für Offene Kommunikationssysteme (Fokus). Die Infrastruktur sei technisch auf der Höhe der Zeit, die darüber verwalteten Daten sicher und für alle Beteiligten jederzeit verfügbar, sagte Institutsleiter Professor Radu Popescu-Zeletin.

Ärzte, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenversicherungen und Apotheker könnten für die Gematik-Infrastruktur Anwendungen entwickeln, ohne befürchten zu müssen, eventuell auf eine veraltete Technik zu setzen, sagten die Fraunhofer-Experten am Freitag in Berlin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »