Ärzte Zeitung, 19.04.2013

Knappschaft

Umstellung auf E-Card abgeschlossen

ESSEN. Die Knappschaft hat nach eigenen Angaben die Erstausstattung ihrer Versicherten mit der elektronischen Gesundheitskarte als eine der ersten Krankenkassen bundesweit abgeschlossen.

Ende April sollen alle Versicherte die neue Karte haben. Insgesamt wurden seit Ende September 2011 gut 1,8 Millionen E-Karten versandt. Die Knappschaft Bahn-See präsentierte ihrer Vertreterversammlung einen erheblichen Überschuss für das Jahr 2012.

Auch für die ersten Monate 2013 berichtet die Krankenkasse von einer stabilen Finanzentwicklung. (HL)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »