1. Adhärenz: Krebs-Tagebuch soll Arzt und Patienten helfen

[22.09.2016] Ein elektronisches Behandlungstagebuch für Krebspatienten: Dank regelmäßigem Feedback via Computer oder Smartphone-App soll die Lebensqualität gesteigert werden. mehr»

2. E-Health: Kongress mit Live-Schaltung nach Florida

[21.09.2016] Dass Telemedizin keinesfalls nur ein Privileg gut ausgestatteter Krankenhäuser und spezialisierter Zentren ist, dieser Beweis soll am Dienstag, 4. Oktober, in Frankfurt angetreten werden. mehr»

3. Gesundheit: Wie lassen sich Datenmengen sinnvoll händeln?

[21.09.2016] Wie sind große Datenmengen, wie sie zum Beispiel aus Gesundheits-Apps oder E-Health-Anwendungen resultieren, sinnvoll händelbar? mehr»

4. Big Data: Eine Herausforderung für den Datenschutz

[21.09.2016] Ärzte sind gut beraten, die vier klassischen Prinzipien der Medizinethik zu berücksichtigen, wenn es um den Einsatz und den Nutzen moderner IT-Systeme geht. Professor Eckhard Nagel leuchtet dieses neue Entscheidungsfeld für Ärzte in einem Gastbeitrag aus. mehr»

5. E-Health: Technophobe Nephrologen? Keineswegs!

[14.09.2016] Die Nephrologen geben sich keineswegs technophob: Sie werten E-Health und mHealth als Chance für eine optimierte Patientenversorgung. Die Evidenzgewinnung sehen sie indes klar auf der wissenschaftlichen Seite. mehr»

6. Philippinen: E-Health für bessere Versorgung

[12.09.2016] Unter Beteiligung der NGO German Doctors ist auf den Philippinen der Aufbau einer satellitengestützten E-Health-Plattform am Start. mehr»

7. E-Health-Kongress: Blick in die digitale Zukunft der Gesundheit

[09.09.2016] Wie wird sich die Betreuung chronisch Kranker durch Telemedizin verändern? Das ist ein Thema auf dem 3. E-Health-Kongress. mehr»

8. Telemedizin: Chance für Sachsen-Anhalt

[07.09.2016] Wie können Überversorgung einerseits und Unterversorgung andererseits in Sachsen-Anhalt ausbalanciert werden? TK-Landeschef Hennicke nennt Projekte mit Vorbildcharakter. mehr»

9. Telemedizin: Gröhe betont Bedeutung der für die Fläche

[02.09.2016] Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) will verstärkt auf Telemedizin setzen, um die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum zu sichern. mehr»

10. Singapur: Alles vernetzt

[30.08.2016] Der Löwenstaat will als erstes Land weltweit zeigen, wie eine smarte Nation aussehen kann. Dazu wird der Stadtstaat umfassend mit Sensoren vernetzt - das betrifft auch das Gesundheitswesen. Dies birgt aber auch erhebliche Kriminalitätsrisiken. mehr»