Ärzte Zeitung, 14.04.2008

conhIT soll im kommenden Jahr erweitert werden

BERLIN (ger). Ein positives Fazit haben die Organisatoren am Ende der Gesundheits-IT-Messe conhIT gezogen. Zur Fachmesse, die in diesem Jahr zum ersten Mal lief, kamen den Angaben zufolge insgesamt 2513 Besucher. Die conhIT habe "ihre Zukunftsfähigkeit mit der Premiere unter Beweis gestellt", sagte Jens Naumann, Vorsitzender des Verbandes der Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen (VHitG), des ideellen Trägers der Veranstaltung.

Zur conhIT im nächsten Jahr wird voraussichtlich auch die jährlich stattfindende KIS-Tagung, die von der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Informatik und dem Bundesverband Medizinischer Informatiker getragen wird, in die Veranstaltung integriert. Der Termin im kommenden Jahr: 21. bis 23. April 2009.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gluten kann auch Reizdarm verursachen

Wenn Reizdarmpatienten, die nicht an Zöliakie leiden, über glutenabhängige Beschwerden klagen, kann das ein Noceboeffekt sein. Es kann sich aber um etwas anderes handeln. mehr »

Entlassmanagement krankt an schlechter Kommunikation

Kaum in Umlauf, gerät der Medikationsplan in die Kritik. Ärzte fordern, Webfehler im System zu beheben. mehr »

So hoch ist der Diabetiker-Anteil in den 16 Bundesländern

In Deutschland leben mehr Menschen mit Diabetes als bisher geschätzt: Inzwischen leidet rund jeder zehnte GKV-versicherte Bundesbürger an Diabetes. mehr »