Ärzte Zeitung online, 16.02.2010

TeleHealth lockt mit Parcours, Kongress und CME-Punkten

HANNOVER (nös). Gesundheitsparcours, Fachkongress und CME-Punkte - damit lockt die diesjährige TeleHealth. Die Veranstaltung, die sich als Leitmesse für digitale Medizin versteht, findet Anfang März im Rahmen der CeBIT in Hannover statt.

Schirmherr der diesjährigen TeleHealth ist Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler. Nach Angaben der Messeveranstalter wird er die Messe am ersten 2. März, dem ersten Kongresstag, eröffnen. Erstmals seit bestehen der TeleHealth, soll der Fachkongress an allen fünf Messetagen stattfinden.

Zu den Schwerpunkten zählen nach laut Messeprogramm die Themen Prävention, Infrastruktur, Telemonitoring und "Ambient Assisted Living". Der Kongress wurde von der Niedersächsischen Ärztekammer außerdem als Fortbildungsveranstaltung zertifiziert. Ärzte könnten so insgesamt 18 CME-Punkte erwerben, so die Aussteller.

Das Kongressprogramm ist in Thementage zerlegt. Am Mittwoch (3. März) stehen etwa die Niedergelassenen im Fokus. Themen sind dann unter anderem "Impulse für die ärztliche Praxis" und Praxisbeispiele, etwa aus der Telematik.

www.cebit.de/telehealth_d

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »