Ärzte Zeitung, 10.04.2013

Mobile Patientenakte

Springer und SAP starten Pilotprojekt

BERLIN. Mit einer mobilen elektronischen Patientenakte mit medizinisch relevantem Content und passenden Fortbildungsmodulen wollen die Fachverlagsgruppe Springer Medizin und SAP Ärzte im Klinikalltag unterstützen.

Bei der conhIT stellen beide Unternehmen am Stand von SAP ein gemeinsames Pilotprojekt vor.

Schon heute ist es möglich, medizinische Inhalte von Springer durch Integration in der Patientenakte von SAP (Electronic Medical Record, EMR) auf allen Endgeräten darzustellen.

Beide Partner arbeiten nach eigenen Angaben daran, im nächsten Schritt mit einem ausgewählten Klinikpartner einen Praxistest durchzuführen. (ger)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »