Ärzte Zeitung, 11.11.2015

Berlin

Telemedizinpreis 2015 für Aachener Telenotarztsystem

BERLIN. Der in Deutschland nach Angaben des Betreibers P3 telehealthcare einzigartige Telenotarzt-Dienst in Aachen ist nun in Berlin im Rahmen des 6. Nationalen Fachkongresses Telemedizinmit mit dem Telemedizinpreis 2015 ausgezeichnet worden.

Das "Aachener holistische Telenotarztsystem in der Routineversorgung" setzt moderne Informations- und Kommunikationstechnologien im Rettungsdienst ein, um den Einsatz von Notärzten zu optimieren und gleichzeitig die Qualität der Notarztversorgung zu steigern.

Der Telenotarzt spart den Weg zur und von der Unfallstelle, weil er per "Knopfdruck" sofort nach Eintreffen des Rettungswagens von Rettungssanitäter/-assistenten zugeschaltet wird (wir berichteten). (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »