Ärzte Zeitung, 30.04.2008

Postbank bietet 4,1 Prozent Zins

Wer attraktive Zinsen ohne Risiko erzielen will, sollte sich die neue "Sparcard 3000 plus direct" der Postbank näher ansehen. Das Guthaben wird vom ersten Euro an mit 4,1 Prozent verzinst. Um die Sparkarte zu erhalten, müssen Kunden allerdings über ein Girokonto bei der Postbank verfügen oder eines eröffnen.

Außerdem können sie - wie bei einem Sparbuch - monatlich nur bis zu 2000 Euro vorschusszinsfrei, das heißt ohne Abzug bei den Habenzinsen, am Geldautomaten abheben. Den Kontostand ihrer Sparcard können die Kunden per Internet einsehen und online Rückbuchungen auf ihr Girokonto vornehmen. Machen die Postbank-Kunden dies per Telefon, fallen Gebühren von neun Cent pro Minute an.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10317)
Organisationen
Postbank (103)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »