Ärzte Zeitung, 30.04.2008

Postbank bietet 4,1 Prozent Zins

Wer attraktive Zinsen ohne Risiko erzielen will, sollte sich die neue "Sparcard 3000 plus direct" der Postbank näher ansehen. Das Guthaben wird vom ersten Euro an mit 4,1 Prozent verzinst. Um die Sparkarte zu erhalten, müssen Kunden allerdings über ein Girokonto bei der Postbank verfügen oder eines eröffnen.

Außerdem können sie - wie bei einem Sparbuch - monatlich nur bis zu 2000 Euro vorschusszinsfrei, das heißt ohne Abzug bei den Habenzinsen, am Geldautomaten abheben. Den Kontostand ihrer Sparcard können die Kunden per Internet einsehen und online Rückbuchungen auf ihr Girokonto vornehmen. Machen die Postbank-Kunden dies per Telefon, fallen Gebühren von neun Cent pro Minute an.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10242)
Organisationen
Postbank (101)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »