Ärzte Zeitung, 27.08.2008

Gewinnwarnung bei Immobilienkonzern IVG

BONN (hai). Die IVG, Deutschlands größter börsennotierter Immobilienkonzern, hat wegen der Immobilienkrise ihr Gebäudeportfolio um 168,3 Millionen Euro oder 2,9 Prozent auf 5,66 Milliarden Euro abgewertet und eine Gewinnwarnung ausgegeben.

Statt zwischen 90 und 100 Millionen Euro soll das Konzernergebnis 2008 nur noch zwischen 50 und 60 Millionen Euro liegen. Analysten sind geteilter Ansicht darüber, ob die stark gefallene Aktie gekauft werden sollte.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10322)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »