Ärzte Zeitung, 27.08.2008

Daimler-Aktie für langfristiges Investment

STUTTGART (hai). Seit 2007 ist die Daimler-Aktie in der Spitze um mehr als 50 Prozent gefallen.

Hinter dem Kursverlust steckt die Angst vieler Anleger, dass die Autoschmiede wegen ihrer großen Wagen durch den Anstieg des Ölpreises besonders stark von Absatzproblemen betroffen sein könnte. Doch im zweiten Quartal konnte der Konzern seinen Umsatz steigern. Mehrere Analysten empfehlen langfristig orientierten Anlegern jetzt den Kauf der Aktie.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10401)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »