Ärzte Zeitung, 15.09.2008

Billiges Baugeld für Eigenheimkäufer

Banken haben die Zinskonditionen für Hypothekendarlehen deutlich gesenkt

NEU-ISENBURG (hai). Praxisbesitzer, die überlegen, sich ein privates Eigenheim zuzulegen, sollten jetzt zuschlagen. Die Zinsen sind niedrig.

Die internationale Finanzkrise beschert privaten Immobilienkäufern in Deutschland billiges Baugeld. "Banken haben wegen der globalen Wirtschaftsabkühlung die Zinskonditionen für Hypothekendarlehen deutlich gesenkt, weil sie in Deutschland eine rückläufige Nachfrage nach Immobilien befürchten", sagt Kai Oppel, Baugeld-Experte beim Finanzierungsvermittler Hypothekendiscount.

"Mehrere Banken haben ihre Zinskonditionen jetzt deutlich heruntergefahren, um Marktanteile zu gewinnen", bestätigt Heidi Müller, Sprecherin des Baugeldvermittlers Interhyp. Für Darlehen mit zehnjähriger Zinsbindungsfrist über 60 Prozent des Immobilienwertes würden die günstigen Anbieter inzwischen nur noch einen Effektivzinssatz von 4,73 Prozent erheben. Im Juli betrug der günstigste Zinssatz für derartige Kredite noch 5,04 Prozent.

Folker Hellmeyer, Chefvolkswirt der Bremer Landesbank, geht davon aus, dass sich Baugeld weiter verbilligen wird. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe erkannt, dass die internationale Finanzkrise zu einem globalen Konjunktureinbruch führen wird. Hellmeyer weiter: "Um die Wirtschaft im Euroraum zu stützen, wird die EZB in den nächsten sechs Monaten den Leitzins senken müssen."

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »