Ärzte Zeitung, 07.11.2008

Taxifahrer spüren Konsumzurückhaltung

KÖLN (dpa). Den Taxifahrern bleiben wegen der derzeitigen Konsumzurückhaltung die Fahrgäste weg. "Das Geschäft ist schlecht, die Auftragslage geht stark zurück", so der Geschäftsführer des Deutschen Taxi- und Mietwagenverbandes (BZP), Thomas Grätz. "In den Augen der Bevölkerung ist Taxifahren eine Art Luxusgut, auf das man jetzt lieber verzichtet." Wie hoch der Kundenschwund ist, wisse er noch nicht, so Grätz .

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »