Ärzte Zeitung, 11.11.2008

Baugeld soll noch billiger werden

NEU-ISENBURG (hai). Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins um 0,5 Punkte auf 3,25 Prozent gesenkt und weitere Schritte nach unten angekündigt. "Ich schließe nicht aus, dass wir die Zinsen weiter senken", sagte EZB-Präsident Jean-Claude Trichet. Experten erwarten deshalb, dass Baugeld in den kommenden Monaten deutlich günstiger wird. Bereits im Vorfeld der jüngsten Zinsentscheidung hatten sich die Kreditkonditionen bei Hypothekendarlehen deutlich verbessert. Aus Kreisen der Bundesbank verlautet, die Top-Zinssätze für zehnjährige Baudarlehen könnten 2009 auf bis zu 3,27 Prozent fallen - das wäre der niedrigste Stand nach den Leitzinssenkungen in Folge des Börsencrashs von 2001.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10151)
Organisationen
Bundesbank (154)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »