Ärzte Zeitung, 28.11.2008

BUCHTIPP DES TAGES

Analyst rechnet mit Fondsbranche ab

NEU-ISENBURG (hai). "Lizenz zum Bauernfang" hat der Fondsanalyst Stefan Loipfinger sein neues Buch über den kaum regulierten, so genannten "grauen Kapitalmarkt" betitelt.

Weil die Bundesregierung trotz der seit Jahren anhaltenden Kritik von Verbraucherschutzorganisationen bislang kaum gesetzliche Vorgaben für Initiatoren geschlossener Fonds geschaffen habe, könnten dubiose Anbieter problemlos Anleger Jahr für Jahr um Milliardenbeträge prellen. Wie sich Kapitalanleger schützen können, verrät der seit 15 Jahren als Branchenexperte bekannte Autor in dem 300-Seiten-Werk.

ISBN: 978-3-00-026412-2, Preis: 24,90 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »