Ärzte Zeitung, 28.11.2008

Tipp

Freistellungsauftrag gilt auch 2009

Ab Januar 2009 tritt die Abgeltungssteuer in Kraft. Für Sparer heißt das, Zinsen, Dividenden und andere Kapitalerträge werden pauschal mit 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag besteuert. Doch der Freistellungsauftrag für Kapitalerträge stirbt laut der Direktbank ING-DiBa damit nicht.

Der bisherige Betrag, der zusammen mit der Werbungskostenpauschale 801 Euro je Sparer ausmache, werde nur umgewandelt. Künftig nennt er sich Sparerpauschbetrag. Dabei ändert sich die Höhe des Freibetrags nicht. Sparer müssen also nicht unbedingt tätig werden, bestehende Freistellungsaufträge bleiben gültig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »