Ärzte Zeitung, 01.12.2008

Fonds: Auszahlpläne für Rentner eingefroren

FRANKFURT AM MAIN (hai). Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat den elf eingefrorenen offenen Immobilienfonds untersagt, ihre Auszahlungspläne an ältere Anleger weiter zu bedienen.

Betroffen von der Anweisung sind zehntausende Rentner, darunter zahlreiche Ärzte. Sie müssen nun auf die monatlichen Auszahlungen aus den Fonds verzichten. Bei einigen der noch nicht gesperrten Fonds hat sich die Liquiditätssituation zuletzt weiter verschlechtert. Die Deutsche Bank nahm für ihren Grundbesitz Global Kredite auf, um den Fonds offen zu halten.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10322)
Organisationen
Deutsche Bank (244)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »