Ärzte Zeitung, 05.02.2009

Hannover Rück peilt für 2009 Rekordgewinn an

HANNOVER (dpa). Der weltweit viertgrößte Rückversicherer Hannover Rück peilt nach den Belastungen durch die Finanzmarktkrise für das laufende Jahr den zweithöchsten Gewinn der Konzerngeschichte an. Finanzchefin Elke König hält einen Überschuss von knapp 700 Millionen Euro für "nicht unrealistisch". Für 2008 schloss Vorstandschef Wilhelm Zeller rote Zahlen dagegen weiterhin nicht aus. Zum Verlauf des vierten Quartals wollte er sich jedoch noch nicht äußern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »