Ärzte Zeitung, 16.03.2009

So ermitteln Anleger ihren Kaufkraftverlust

FRANKFURT AM MAIN (eb). Wer sein Geld langfristig anlegt, will auch wissen, welches Vermögen ihm am Ende der Spardauer zur Verfügung steht. Dabei basiert die Hochrechnung nach Angaben der ING DiBa Direktbank oft auf der monatlichen Sparrate und der zu erwartenden Rendite.

Was Anleger häufig nicht berücksichtigen würden, sei, dass der reale Wert dieser Beträge bei der Fälligkeit der Kapitalanlage aufgrund der Inflation deutlich niedriger als der heutige Gegenwert sein kann. Um herauszufinden, wie hoch der Wertverlust ist, können sich Anleger laut der Direktbank mit einfachen Pauschalbeträgen behelfen: Bei zwei Prozent Inflation würden 1000 Euro in zehn Jahren einer heutigen Kaufkraft von 820 Euro entsprechen, in zwanzig Jahren dem heutigen Wert von 673 Euro, und in dreißig Jahren 552 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »