Ärzte Zeitung online, 09.10.2009

Verbraucherpreise sinken erneut

WIESBADEN (dpa). Die Verbraucherpreise in Deutschland sind auch im September wieder gesunken. Die Jahresrate betrug minus 0,3 Prozent, meldete das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden und bestätigte damit eine erste Schätzung. Grund dafür waren sinkende Preise für Energie und Lebensmittel.

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ermittelten die Statistiker eine negative Inflationsrate. Zuletzt waren die Preise im Juli um 0,5 Prozent zurückgegangen. Im Vergleich zum Vormonat August sank der Verbraucherpreisindex um 0,4 Prozent. Die aktuelle Inflationsrate liegt weit unter dem Ziel der Europäischen Zentralbank (EZB) von knapp zwei Prozent.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10325)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »