Ärzte Zeitung, 26.10.2009

Konsumklima erhält leichten Dämpfer

NÜRNBERG (dpa). Das Konsumklima in Deutschland hat im Oktober einen leichten Dämpfer erhalten. Kurz nach der Bundestagswahl beurteilen die Verbraucher zwar die Konjunkturaussichten weiterhin optimistisch. Ihre eigenen wirtschaftlichen Perspektiven betrachten die Bürger nach Angaben der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) aber etwas weniger zuversichtlich als noch vor der Wahl.

Negativ auf die Kauflaune der Deutschen haben sich die zunehmenden Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt, die wieder steigenden Energiepreise und das Auslaufen der Abwrackprämie ausgewirkt.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10322)
Unternehmen (10803)
Organisationen
GfK (182)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »