Ärzte Zeitung online, 28.10.2009

Tarifgehälter innerhalb eines Jahres um drei Prozent gestiegen

WIESBADEN (dpa). Die Tarifgehälter der Arbeitnehmer in Deutschland sind innerhalb eines Jahres um drei Prozent gestiegen. Zugleich sanken im angegebenen Zeitraum zwischen Juli 2008 und Juli 2009 die Verbraucherpreise um 0,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Die höchsten Tarifaufschläge gab es in der Industrie. Doch für längst nicht alle Beschäftigten reichte es in der Wirtschaftskrise zu einem echten Kaufkraftzuwachs: Viele haben wegen Kurzarbeit, gestrichener Zulagen oder ausgesetzter Tariferhöhungen weniger in den Geldbörsen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »