Ärzte Zeitung online, 28.10.2009

Tarifgehälter innerhalb eines Jahres um drei Prozent gestiegen

WIESBADEN (dpa). Die Tarifgehälter der Arbeitnehmer in Deutschland sind innerhalb eines Jahres um drei Prozent gestiegen. Zugleich sanken im angegebenen Zeitraum zwischen Juli 2008 und Juli 2009 die Verbraucherpreise um 0,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

Die höchsten Tarifaufschläge gab es in der Industrie. Doch für längst nicht alle Beschäftigten reichte es in der Wirtschaftskrise zu einem echten Kaufkraftzuwachs: Viele haben wegen Kurzarbeit, gestrichener Zulagen oder ausgesetzter Tariferhöhungen weniger in den Geldbörsen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »