Ärzte Zeitung online, 29.10.2009

Experten: Gasrechnung 2009 drei Prozent höher

BERLIN (dpa). Millionen Haushalte müssen für ihre Gasversorgung in diesem Jahr voraussichtlich mehr zahlen. Die Kosten werden etwa drei Prozent höher liegen als 2008, teilte das Internet-Verbraucherportal Toptarif nach eigenen Berechnungen am Mittwoch in Berlin mit.

Demnach sind die Gaspreise in Deutschland zwar seit Jahresbeginn um durchschnittlich 21 Prozent gefallen. Im Jahresverlauf 2008 waren sie aber deutlich gestiegen, laut Toptarif um rund 18 Prozent. Ein Grund dafür seien relativ kalte Temperaturen im vergangenen Winter gewesen. Zum Heizen sei deswegen im ersten Quartal 2009 rund 17 Prozent mehr Gas verbraucht worden als ein Jahr zuvor, berichtete Toptarif-Energieexperte Thorsten Bohg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »