Ärzte Zeitung online, 30.10.2009

Banken erleichtern Girokonto-Wechsel

BERLIN (dpa). Der Wechsel des Girokontos wird von November an erleichtert. Künftig soll die neue Bank nicht nur das Guthaben des Kunden von der alten Bank übernehmen, sondern auch von sich aus die Daueraufträge fortsetzen.

Das sieht eine Empfehlung des Zentralen Kreditausschusses der Banken, Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken vor. Spätestens nach 14 Arbeitstagen soll die neue Bank demnach die Daueraufträge neu einrichten. Außerdem soll sie ihrem neuen Kunden Musterschreiben geben, mit denen dieser Arbeitgeber, Energieversorger und andere über die neue Kontoverbindung informieren können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »