Ärzte Zeitung online, 04.11.2009

Überschuldung der Bundesbürger sinkt

DÜSSELDORF (dpa). Die Überschuldung der Verbraucher in Deutschland ist weiterhin rückläufig. Gegenüber dem Vorjahr sei die Schuldnerquote von 10,11 Prozent auf 9,09 Prozent gefallen, teilte die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Mittwoch bei der Vorlage des Schuldneratlas 2009 in Düsseldorf mit.

Anfang Oktober seien 6,19 Millionen Menschen über 18 Jahren überschuldet gewesen oder befänden sich in nachhaltigen Zahlungsschwierigkeiten. Als Gründe für den Rückgang nannte Creditreform unter anderem die Ausweitung der Kurzarbeit und die gefallenen Energiepreise.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »