Ärzte Zeitung, 06.11.2009

Pauschalsteuer auf schwarze Fonds nicht EU-konform

KIEL (eb). Die pauschale Besteuerung von Erträgen aus im Inland nicht registrierten ausländischen Investmentfonds - sogenannten schwarzen Fonds - verstößt gegen EU-Recht. Das gilt auch dann, wenn die Besteuerung Fonds aus Staaten betrifft, die nicht Mitglied der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums sind.

Auf ein Urteil des Bundesfinanzhofs weist der Kieler Steuerberater Jörg Passau vom Deutschen Unternehmenssteuer Verband hin. Die Pauschalbesteuerung widerspreche der gemeinschaftsrechtlich verbürgten Kapitalverkehrsfreiheit.

Az.: I R 88, 89/07

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10154)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »