Ärzte Zeitung, 09.11.2009

Biotest steht bei vielen Analysten hoch im Kurs

Das Biotherapeutika- und Diagnostikunternehmen Biotest steigerte in den ersten neun Monaten 2009 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent auf 361,9 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern stieg aber nur um drei Prozent auf 45,2 Millionen Euro. Die seit April um 60 Prozent gestiegene Aktie schwankte daraufhin vergangene Woche nur innerhalb eines engen Bandes zwischen 40,5 und 41 Euro. Die Mehrheit der Analysten rät zum Kauf.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10248)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »