Ärzte Zeitung, 09.11.2009

BMW-Aktie: Der Einstieg ist günstig

Die Autoschmiede BMW vermeldete für das dritte Quartal gegenüber dem Vorjahr einen Gewinneinbruch von 74 Prozent auf 78 Millionen Euro. Daraufhin fiel das Papier vergangene Woche zunächst um sieben Prozent, machte dann aber den Großteil der Verluste wieder wett. Analysten von UniCredit und M.M.Warburg raten zum Kauf. Kursziel: 39 Euro. BMW werde mit neuen spritsparenden Modellen von der Konjunkturerholung profitieren.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10317)
Organisationen
BMW (136)
UniCredit (15)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »