Ärzte Zeitung, 30.11.2009

Aktien von Eli Lilly unter Wert gehandelt

Analysten halten die Aktie des US-Pharmakonzerns Eli Lilly für unterbewertet und raten zum Kauf. Das Papier werde nur zum 7,5-fachen Jahresgewinn gehandelt, während Aktien von Konkurrenten zum Teil doppelt so teuer sind. Auch die Zahlen fürs dritte Quartal überzeugen die Analysten.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10322)
Personen
Eli Lilly (123)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »