Ärzte Zeitung, 03.02.2010

Gute Finanzberatung für wenig Geld gewünscht

MÜNCHEN (nös). Verbraucher erwarten von Banken und Finanzdienstleistern hochwertige Beratung, möchten dafür aber nur geringe Honorare zahlen.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Beratungsunternehmens BBDO Consulting. Demnach liegen die Beträge, die die Kunden zu zahlen bereit wären, deutlich unter 50 Euro. Grundsätzlich gebe es allerdings eine breite generelle Zahlungsbereitschaft, so die Studie.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10401)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »